OPEN 8:00 - 24:00

Tourentipps

genußreiche Schitour zur Crasta Mora

Beste Zeit Januar - Februar
Schwierigkeitsgrad mittel
Orientierung einfach
Dauer Aufstieg 3 Std. 30 Min.
Höhe Aufstieg 1.100 m
Exposition Nord
Beschaffenheit Wald, freies Gelände, Berge/Hügel
Snowboard geeignet mäßig
Autor Schall Verlag

Skitouren-Beschreibung

Aufstieg:

Im Bachtälchen der Ova d´Alvra (Albulabach) erst auf dem rechten, dann auf dem linken Ufer (jeweils im Anstiegssinne) durch lichten Wald in freies Almgelände aufsteigen. Man erreicht die stattliche Alp Proliebas (2059 m). Jetzt geht es über ziemlich steile Hänge in einer weiten Kehre zu einer kleinen Baumgruppe. Eine weitere Kehre führt uns zu den unübersehbaren Masten einer Hochspannungsleitung. Weiter in Richtung Süd in eine schöne Mulde und nach links auf den Gratrücken, über den wir den Ostgipfel der Crasta Mora erreichen. Der Hauptgipfel liegt bereits im Felsgrat und kann mit Schi nicht bestiegen werden.

Abfahrt:

Wie Aufstieg. Bei stabilen Schneeverhältnissen verfolgt man in der Abfahrt den Gratrücken weiter und fährt über steile Hänge unmittelbar ins Bachtälchen ab, ohne die Alp Proliebas zu berühren. Charakteristik: Die Crasta Mora („Schwarzer Grat“) ist eine genußreiche Schitour, wenngleich der Pulverschnee oberhalb der Paßfurche mitunter arg verblasen ist. Ist die Paßstraße bis zur 7. Kehre (1950 m) geräumt, was in einem schneearmen Winter oft schon im März möglich ist, verkürzt sich der Anstieg auf „kinderfreundliche“ 2 Std.

Ausgangspunkt:

La Punt, 1697 m. 4 km von Zuoz. Auch mit der Rhätischen Bahn (Linie 960) erreichbar. Mit Kfz über die Bahngleise in Richtung Albulapaß bis zu einer scharfen Rechtskurve. Parkmöglichkeit (1747 m). Von der Station La Punt hierher 10 Min.

Anfahrt:

Von St. Moritz, dem Hauptort des Oberengadins (erreichbar mit PKW, Bus und Bahn) nach Zuoz, 22 km. Oder: Mit der Rhätischen Bahn (Linie 960) von St. Moritz nach Zuoz.

Talort:

Zuoz, 1716 m.

Auskünfte:

Verkehrsverein
CH-7524 Zuoz,
Tel. 081/8541510,
Fax 8543334.

Weitere Tourenvorschläge: Oberengadin

Oberengadin – Pontresina – Aus dem Faintal

Skitouren-Beschreibung Aufstieg: Von Bernina Suot die Straße aufwärts, vom Parkplatz bei der Luftseilbahn „Diavolezza“ etwas abwärts zu einer Brücke über […]

Steilflanke im Pulver oder Firn

Skitouren-Beschreibung Aufstieg: Von der Station Preda in wenigen Minuten zum Hotel „Kulm“ an der Passstraße. Nach links zweigt ein Weg […]

Bernina Alpen – Auf klassischem Weg zum

Skitouren-Beschreibung Aufstieg: a) Von der Bovalhütte 1450 Hm / 5 Std. Von der Chamanna da Boval zum Morteratschgletscher hinunter, den […]

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien