Magazin

Mehr Sicherheit bei Lawine: ABS vermietet Airbag

Close
  • January
    2017
 

Gerade abseits der Pisten ist das Risiko einer Lawine nicht zu unterschätzen. Mit einem Airbag kannst du einer Verschüttung entgegenwirken und dich auf deinen Touren einfach sicherer fühlen. Falls sich die Neuanschaffung eines Lawinenairbags für wenige Ausflüge im Jahr nicht lohnt, solltest du das Mietangebot von ABS in Erwägung ziehen. Für einen fairen Preis erhältst du hier ein Plus an Sicherheit – für dich und deine Freunde.

Wie funktioniert die Miete?

Ganz einfach: Auf https://abs-airbag.com/de/p.ride/miete suchst du dir das gewünschte Modell aus. Dann gibst du den Wunschzeitraum und die benötigte Anzahl an. Die Lawinenairbags müssen mindestens für ein Wochenende (Freitag bis Montag) angemietet werden und kosten dann je 88,50 Euro. Jeder weitere Tag kostet 29,50 Euro. Für den Hin- und Rückversand für bis zu drei P.RIDE-Rucksäcke berechnet ABS 25,00 Euro.
Falls der P.RIDE Airbag dich nach deinem Ausflug überzeugt hat und du dir einen eigenen anschaffen möchtest, kommt dir ABS Lawinenairbags entgegen: Beim Kauf eines P.RIDE-Modells bis zu 30 Tage nach Mietende werden dir bis zu fünf Tagesmietsätze pro Rucksack rückerstattet.

Ein Airbag gegen die Verschüttung

Vor 30 Jahren erwarb Peter Aschauer das Patent für den ersten Lawinenairbag. Seitdem entwickelt er mit seinem Unternehmen ABS Rucksackairbags für mehr Sicherheit beim Wintersport. Die Firma hat ihren Sitz in Gräfelfing bei München und vertreibt die hochwertigen Lawinenairbags in 25 Ländern.

Ein Lawinenairbag funktioniert durch den sogenannten „Paranuss-Effekt“. Dieser bewirkt, dass sich volumenmäßig größere Körper in einer Lawine an der Oberfläche absetzen. Das funktioniert an sich schon bei einem menschlichen Körper ohne zusätzlichen Airbag. Die große Auflagefläche des Airbag verhindert aber ein erneutes Versinken in den Schneemassen und hält die Person nah an der Oberfläche. So werden die Überlebenschancen des Lawinenopfers deutlich erhöht.

Mehr Sicherheit für Alle

Mit der neuen P.RIDE-Serie von ABS kannst du im Notfall nicht nur deinen eigenen Airbag auslösen, sondern gleichzeitig die deiner Kameraden – eine einmalige Funktion im Bereich der Lawinenairbags! So rettest du im Falle einer Lawine nicht nur dich selbst, sondern die ganze Gruppe.

 

Mehr von backcountryguide.eu

in eigener Sache

Alles neu macht der Dezember


Mit über 120 Skitouren sind wir eine der vielseitigsten Plattformen für alle Skitourengeher. Egal ob auf Skiern oder auf dem Snowboard. […]

03.12.2018

Equipment

Verstaue deine Felle jetzt noch schneller


Auf- und Abfallen gehört zu jeder Skitour. Damit das bei Wind, im Schneesturm und bei allen anderen extremen Wetterbedingungen leicht […]

29.11.2018

Equipment

Arc’Teryx Rush LT: Deine ideale Ausstattung für Freeride-Touren


Wenn du für Deine Skitour ein funktionelles Leichtgewicht suchst, ist die Skijacke Rush LT von Arc’Teryx eine gute Wahl. Arc’Teryx […]

26.11.2018

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien