Magazin

Das Gipfelsockerl – von Tourengehern für Tourengeher

Close
  • January
    2017
 

Skitouren machen Spaß, keine Frage. Wenn nur das ständige Auf- und Abziehen der Felle nicht wäre. Bei Wind und Wetter macht das Hantieren mit flatternden Plastik- oder Netzfolien nun wirklich keine Freude. Und wenn sich das Abfellen bei eisiger Kälte minutenlang hinzieht, ist die gute Laune schnell dahin. Das Gipfelsockerl schafft Abhilfe!

Hilfreich und vielseitig

„Ein Gipfelsockerl? Was ist das denn?!“
Das Gipfelsockerl ist ein praktisches Hilfsmittel, mit dem sich das Auf- und Abziehen der Felle enorm vereinfacht. Der etwa 70 cm lange Strumpf wird über das erste Drittel des Skifells gestülpt und dann mehrmals gefaltet, bis das ganze Fell sicher verstaut ist.
Das Gipfelsockerl besteht aus leicht elastischem, strapazierfähigen Sportpolyester und ist in 17 oder 19 cm Breite erhältlich. Beide Ausführungen sind für alle Taillierungen handelsüblicher Skier und Felle geeignet, auch für breitere Splitboards. Der Unterschied macht sich eher im Handling bemerkbar: Das 19 cm breite Gipfelsockerl erleichtert Männern mit großen Händen das Auf- und Abfellen, während Frauen und Jugendliche wegen ihrer meist schlankeren Hände mit der 17 cm breiten Version besser beraten sind. Zusätzlich kannst du dich zwischen den Farben grün und orange entscheiden. Beide Versionen sehen ziemlich stylisch aus und sind durch ihre leuchtenden Farben ein echter Blickfang.

Vom Do-it-Yourself-Projekt zum Webshop
Entworfen wurden die Gipfelsockerl von einem kleinen Team begeisterter Tourenfahrer aus dem Münchner Umland. Nach etlichen Skitouren waren sie genervt vom mühsamen Umgang mit Plastikfolien und suchten nach einer Alternative. Im Alpenraum stießen sie auf praktische Fellstrümpfe und verfeinerten dieses Konzept – zunächst nur für den Eigenbedarf. Die Gipfelsockerl fanden bei Freunden und Bekannten so viel Anklang, dass sie die praktischen Helfer für Skitouren nun über ihren Webshop vertreiben. Trotzdem möchten die Erfinder der Gipfelsockerln die Auflage bewusst gering und die Herstellung regional halten.

Produktion mit Verantwortung

Die regionale und nachhaltige Produktion liegt dem Gipfelsockerl-Team besonders am Herzen. Das Material erfüllt den Öko-Text-Standard und wird von einem europäischen Textilhersteller geliefert. Hier sind die Sozial- und Umweltstandards korrekt und transparent. Genäht wird in München, bestickt werden die Gipfelsockerl in Holzkirchen – echt regional, also.
Schneiderei und Versand übernehmen außerdem zwei soziale Einrichtungen. Insgesamt erfüllen die praktischen Hilfsmittel also höchste Qualitätsstandards und werden mit viel Herz und sozialer Verantwortung produziert. Nur die Plastikumverpackung empfanden wir als unnötig.

Du möchtest auch mehr Zeit für Skitouren und weniger für das Auf- und Abziehen der Felle aufwenden? Dann schau gleich auf gipfelsockerl.de oder facebook.com/gipfelsockerl vorbei und sichere dir dein nachhaltig produziertes Gipfelsockerl!

 

Mehr von backcountryguide.eu

in eigener Sache

Alles neu macht der Dezember


Mit über 120 Skitouren sind wir eine der vielseitigsten Plattformen für alle Skitourengeher. Egal ob auf Skiern oder auf dem Snowboard. […]

03.12.2018

Equipment

Verstaue deine Felle jetzt noch schneller


Auf- und Abfallen gehört zu jeder Skitour. Damit das bei Wind, im Schneesturm und bei allen anderen extremen Wetterbedingungen leicht […]

29.11.2018

Equipment

Arc’Teryx Rush LT: Deine ideale Ausstattung für Freeride-Touren


Wenn du für Deine Skitour ein funktionelles Leichtgewicht suchst, ist die Skijacke Rush LT von Arc’Teryx eine gute Wahl. Arc’Teryx […]

26.11.2018

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien